Glutenfreie Blätterteigtaschen mit Spinat und Lachs

Heute gab es bei mir ein total schnelles und unkompliziertes Mittagessen: Blätterteig mit Lachs und Spinat. Und es hat genauso gut geschmeckt, wie es klingt. 

Was ihr dafür braucht: 

1 Rolle Blätterteig von Schär

Spinat je nach Geschmack

Lachsfilets so viele ihr wollt

eine halbe Zitrone

1 Eigelb zum Bestreichen

Salz Pfeffer, Muskatnuss

Und so einfach geht's:

Den Backofen auf 180 Grad bei Ober-/Unterhitze vorheizen und in der Zwischenzeit den Blätterteig auf einem Backblech ausrollen. Den Teig auf beiden Seiten der Länge nach einritzen, damit man die Seiten später über den Lachs klappen kann. Dann den Spinat und die Lachsfilets in die Mitte geben, würzen und mit Zitronenscheiben belegen. Den Teig überklappen und für 25 Minuten in den Ofen.

Die Zeitangabe ist geschätzt, ihr solltet nur ab und zu mal nachsehen, dass der Blätterteig an den oberen Ecken nicht zu dunkel wird. 

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Eure Mona

Kommentar schreiben

Kommentare: 0