Glutenfreier Käsekuchen ohne Boden

Praktischerweise war dieses Rezept schon von vornherein glutenfrei, also blieb mir nerviges Rezepte-Umschreiben erspart. Wer Käsekuchen auch nur annähernd so sehr liebt wie ich, sollte dieses Rezept unbedingt ausprobieren! 

 

Was Ihr braucht: 

6 Eier

125g weiche Butter

150g Zucker

750g Magerquark

500g Frischkäse

1 Päckchen Vanillepuddingpulver (Dr. Oetker ist lt. DZG glutenfrei)

2 EL Speisestärke

 

Und so geht's: 

Eier trennen. Die Butter mit dem Zucker verrühren und die Eigelbe hinzufügen. Den Magerquark, de Drischkäse und das Puddingpulver unterrühren. 

Das Eiweiß steifschlagen und mit der Speisestärke unter den Quark ziehen. Bei 180 Grad Celsius Ober- /Unterhitze muss der Kuchen jetzt etwa 1,5 Stunden backen. Damit er nicht zu dunkel wird, nach etwa einer Stunde Alufolie über den Kuchen legen.

Fertig ist der perfekte Geburtstags-, Sonntags-, WasauchimmerfüreinAnlass-Kuchen. 

Lasst es Euch schmecken!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Angelina (Montag, 05 Juni 2017 08:22)

    Liebe Mona,

    das ist mal ein Käsekuchen! Das Rezept klingt toll. Dein Blog gefällt mit übrigens auch richtig gut.

    Liebe Grüße aus Freiburg
    Angelina

  • #2

    Mona (Dienstag, 06 Juni 2017 23:26)

    Liebe Angelina,

    vielen Dank für Deinen netten Kommentar! Das Rezept solltest Du unbedingt ausprobieren, es wird Dir sicher gefallen. :)

    Liebe Grüße,
    Mona