Glutenfreier Nudelsalat

Je wärmer es draußen wird, desto weniger Lust habe ich auf warme Mahlzeiten. Meine einfache und schnelle Lösung: Nudelsalat. Den kann sich jeder nach eigenem Geschmack zusammenstellen und er eignet sich außerdem wunderbar als Snack für unterwegs.

 Für vier Personen brauchst Du:

500g Nudeln

Eine halbe Packung Rucola

2 Zucchini

250g Mozzarella

2 hartgekochte Eier

 

Optional: 250g gebratenes Hähnchen- oder Putenbrustfilet in Streifen

 

Für das Dressing:

150g Joghurt

2 EL Essig

3 EL Olivenöl 

Salz und Pfeffer je nach Geschmack

 

So geht's:

Die glutenfreien Nudeln nach Angabe kochen. Zucchini würfeln und in etwas Rapsöl anbraten. Währenddessen den Rucola waschen und den Mozzarella schneiden. Für das Dressing verrührt ihr den Joghurt mit Essig, Olivenöl, Salz und Pfeffer. Abschließend wird alles in einer großen Schüssel vermengt. So schnell geht's!

Die Nudeln müssen nicht unbedingt abkühlen, bevor ihr die Zutaten vermischt, denn so schmilzt der Mozzarella ein wenig, was natürlich oberlecker ist! ;)

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0